Drucken
Aktuelles aus dem Landesverband

lischka 300x300Der Landesvorstand der SPD Sachsen-Anhalt ruft zur Teilnahme an der #unteilbar-Demonstration am kommenden Samstag in Dresden auf. „Unsere Gesellschaft darf sich nicht von Hetzern und Rassisten spalten lassen“, erklärt der Landesvorsitzende Burkhard Lischka, „und ich bin sicher: Sie wird sich auch nicht spalten lassen. Die Demonstration am 24. August ist vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg die beste Gelegenheit, dass Menschen aus den unterschiedlichsten Teilen der Gesellschaft zeigen: Wir stehen gemeinsam ein für Demokratie, Vielfalt und soziale Gerechtigkeit.“

Das Bündnis #unteilbar bildete sich im vergangenen Jahr. Am 13. Oktober 2018 demonstrierten in Berlin mehr als 240.000 Menschen und machten deutlich, dass eine starke und lebendige Zivilgesellschaft in Deutschland für die Werte des Grundgesetzes, für gesellschaftliche Teilhabe und gleiche Rechte eintritt.

Lischka: „Der Zusammenhalt der ganz unterschiedlichen Organisationen, die sich für diese Aktionen zusammengeschlossen haben, ist die beste Antwort auf das Erstarken und den immer stärkeren Rechtskurs der AfD. Egal ob Rechtspopulisten, Rechtsextremisten, alte oder neue Nazis: Sie haben außer Propaganda, Verunsicherung und Spaltung nichts anzubieten. Die Alltagssorgen der Menschen und die großen Zukunftsaufgaben sind ihnen egal. Wir müssen dafür sorgen, dass sie damit nicht durchkommen.“

Alle Informationen zur Demonstration:

https://www.unteilbar.org/dresden/