Drucken
Weitere Themen

hoevelmann 300x300Nach mdr-Aktuell im letzten Jahr wandert mit mdr-Klassik ein zweiter Radio-Sender von Halle in Richtung Leipzig ab. Vor 30 Jahren wurde noch beschlossen, dass Halle an der Saale der Hörfunk-Standort der mitteldeutschen Drei-Länder-Anstalt ist. Die wichtigen Radio-Angebote sollten aus der Händelstadt senden.

„Wir beobachten seit Langem ein schleichendes Reduzieren des Angebots und der Arbeitsplätze am Standort Halle. Dies sehen wir mit großer Sorge“, so Holger Hövelmann, medienpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt.



Hövelmann wirft die Frage auf, ob das die Retourkutsche für die Weigerung zur Erhöhung des Rundfunkbeitrages sei. „Unsere Botschaft ist ganz klar:  Jetzt sind die Gremien gefordert. Die Zusagen zur Stärkung des Standorts Halle müssen eingehalten werden!“